Vorträge

Edition Psychotherapie und Zeitgeschichte

Moderne Erziehung zur Hörigkeit?

Die Tradierung strukturell-faschistischer Phänomene in der evolutionären Psychologieentwicklung und auf dem spirituellen Psychomarkt.
Ein Beitrag zur zeitgeschichtlichen Introjektforschung in drei Bänden.


Beiträge / Infos

Beitrag in der GESTALTTHERAPIE Nr 2/ 2015 von Beatrix Wimmer (Psychologin, Gestalttherapeutin in Wien, stv. Vorsitzende der ÖVG, Österr. Delegierte in der EAGT, Mitglied in deren Ethikkommission sowie Vorsitzende des Komitees für Professionelle Kompetenzen und Qualitative Standards in der EAGT)

Die Transpersonale Therapie transzendiert die Grenzen des Gebietes der Psychotherapie (2015,GESTALTTHERAPIE Nr 1/ 2015)
von Peter Schulthess, MSc., eidg. anerkannter Psychotherapeut ASP, SVG, Präsident der Schweizer Charta für Psychotherapie, Ex-Präsident der EAGT, Vorstandsmitglied in der IFP, der EAP und dem WCP. Ausbilder am IGW, Mitherausgeber und Autor von Gestalt und Politik (2009, EHP), Co-Autor verschiedener Artikel zur Praxisstudie ambulante Psychotherapie Schweiz der Schweizer Charta für Psychotherapie: www.psychotherapieforschung.ch

Ministerielle Richtlinie für PsychotherapeutInnen zur Frage der Abgrenzung der Psychotherapie von esoterischen, spirituellen und religiösen Methoden
des Bundesministeriums für Gesundheit auf Grundlage eines Gutachtens des Psychotherapiebeirates vom 17.06.2014, Wien

Beiblatt (Wien Okt.2014) Ergänzende Information des BMG zur Fort- und Weiterbildungsrichtlinie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Professionelle Kompetenzen und Qualitative Standards: Spezifische Kompetenzen von GestalttherapeutInnen
Dokument der Europäischen Vereinigung für Gestalttherapie (EAGT), 2013

Bemerkungen zur Abgrenzung Gestalttherapie - Transpersonale Therapie
von Michael Kösten, 10.10.2013, Wien

Gedanken von Bernd Bocian zur Bedeutung des Zen für die klassische Gestalttherapie,
Übersetzung aus "Introduzione a Fritz Perls: Resolution", Bernd Bocian in Quaderni di Gestalt. Volume 25, 2012/2, Seite 87 - 91, Franco Angeli, Milano.

Esoterik, Spiritualität und religiöse Heilslehren im Rahmen von Psychotherapien. Informationen auf dem Hintergrund der Werberichtlinien für PsychotherapeutInnen
von Susanne Frei, ÖBVP News, Mai 2012; Vorsitzende des Berufsethischen Gremiums des Österreichischen Berufsverbandes für Psychotherapie (ÖBVP)